Ich bin 22 jahre alt, geboren am 22.10.1994, wohne in Hamburg, fahre seit ca 5 Jahren Longboard und habe damals über Bekannte, die eine Tour gemacht haben vom longboarden erfahren. Dann war mein erstes Deck ein Pintail auf dem ich meine ersten Slides gemacht hab bevor ich dann richtig mit freeriden angefangen hab.

Meine erste richtige Strecke war dann der iberg. Seit dem war ich auf mehreren kleineren oder größeren Strecken und unterschiedlichen Slidejams.Vor ca 2 jahren hab ich dann mit Tricks und Dancen angefangen und mein erster Dance Contest war dann das erste Hamburg Longboard Open. Außerdem war ich in dem Jahr noch in Osnabrück auf dem “King in the jungle” Contest.

Meine beiden Lieblings-Setups für dieses Jahr: meine freeride/downhil Schüssel von Rocket Longboard “Ian Freire” pro model mit 166mm Skoa Vapors und wechselnden Rollen, und mein Dancer von Quin “forfour” mit 180mm Kahalanis und 62mm Cult wheels.
Meine Lieblingstricks sind: schneller Toeside Standup Slide und Hangten G-turn.

 


Wir freuen uns Lukas Meier als neuen Teamrider von Studio Longboard begrüßen zu dürfen!

Lukas ist 22 – geboren November 1994, wohnt in Lübeck. Fährt Longboard seit Februar 2012. Angefangen hat es, als ein Kumpel mal mit ‘nem Brett ankam. Dann hat es aber noch ein paar Jahre gedauert bis er sich ein eigenes Longboard geholt hat. Ab da hat es ihn gepackt…

Lieblings-Setup sind Skoa Vapor 166mm auf einem simplen Freeride oder Downhill Deck mit leichten Flares (KobolD oder O&H ProMellow). Rollen: Adam Persson “sind fix, verzögern noch ganz gut, sind aber entspannt auszubrechen”

Rennen und Freerides in chronologischer Reihenfolge:

  • Fairytale ’13
  • Iberg ’13
  • Großerlach ’14
  • Scharfenstein ’14
  • Großerlach ’15
  • Knk ’15
  • Bela Joyride ’15
  • Staufen ’15
  • KitN ’16
  • High Black Corner Jam ’16
  • KNK ’16
  • Insul ’16
  • Bela Joyride ’16

 

Lieblingsstrick: Squattie

 



Endlich ist Saisonbeginn, und heute hatten wir ein tolles Startevent mit dem Slide Jam am Donnerspark in Hamburg. Dieser Spot ist nicht nur zum Sliden super geeignet, sondern bietet außerdem eine schöne Kulisse vom Hamburger Hafen und eine besonders chillige Atmosphäre. Wir freuen uns dabei gewesen zu sein und den kleinen, privat organisierten Slide-Contest mit Musik und Sachpreisen unterstützt zu haben. Unser Teamrider, Alex Stamp,war ebenfalls dabei und hat den Hippie Jump Contest gewonnen und in der Gesamtwertung den 2. Platz abgeräumt. Glückwunsch Alex!

photos: credit by Fabian Hollmann


Say Hello to our first teamrider Alex Stamp!

Alex is not only a cool guy, he’s an allrounder in Longboarding. He is not only an excellent Freestyler but also great in tech-sliding! Watch out for more!