Erik Hilken also participated in „King In The North“ in September this year. It’s a longboard freeride and race event in Denmark. Yes, Denmark also has hills. Despite the extreme wetness of the freeride, the race was luckily carried out dry. Erik has made it and is for the second time in a row Danish junior champion. Congratulation!

Follow Erik on Instagram

Credit: Casper Ssr Wahlström


Hallöchen,
ich bin Raymont Dymke, geboren am 21.06.1991 und bin seit Frühjahr 2019 Teamfahrer bei Studio Longboard. Als mir vor 3 Jahren zum ersten Mal ein Longboard Downhill Video gezeigt wurde, dachte ich mir nur: „Das ist doch verrückt!“ Im Mai 2018 kam es mir dann wieder in den Kopf und hat es mich dann doch gepackt. Also holte ich mir mein erstes Longboard und suchte den nächsten Hügel. Seitdem wird fleißig geübt und gerollt was das Zeug hält. Meine ersten Events waren Nova Seninka im Mai 2019 und King in the North im September 2019. Für die Zukunft sind viele weitere Events geplant. Ich hätte nie gedacht was für interessante Menschen und schöne Gegenden man über das Downhillskaten kennen lernen kann.
Mein aktuelles Lieblingssetup ist ein Rocket Phoenix mit Aera RF-1 150mm Achsen mit Powell Parelta Krimes. Für Spaß im Flachen bin ich sehr begeistert vom Landyachtz Dinghy

Folgt Ray auf Instagram


Moin, ich bin Paul Höppner und bin im Mai 1998 geboren. Ich hab 2015 mein erstes Pintail gekauft und war sofort gehookt. Seitdem hab ich alle Longboard Disziplinen Mal ausprobiert und bin am Ende 2017 beim Downhill hängengeblieben. Seit Frühjahr 2019 bin ich Teamfahrer bei Studio Longboard.

Eine Menge Spaß hab ich auch an dem Teil „Ausrüstung und Setups“ des Sports. Deswegen vergrößert sich meine Sammlung stetig weiter. Ich fahre im Moment zu fast jeder Gelegenheit ein Rayne Darkside 34 mit Aera RF1s und Powell Peralta Snakes. Mein liebster Trick ist der Heelside Standup Slide. 

Folgt Paul auf Instagram


Moin, ich bin Chris Pritchard und geboren am 30.03.1999 und seit Anfang des Jahres 2019 Teamfahrer bei Studio Longboard

Ich bin 2012 durch meinen besten Kumpel zum Longboarden gekommen und habe zu aller erst mit einem gechopptem Skateboard mit größeren Rollen angefangen. Mein erstes richtiges Longboard habe ich mir dann etwa ein Jahr später gekauft.

Etwas später habe ich dann mit Tricks angefangen, so bin ich schließlich 2015 zum Dancen gekommen.

Mein erster Contest war das “So You Can Longboard Dance?” 2019, außerdem war ich auch beim “Awhou Tournament Vol. 2” Contest.

Meine Lieblings-Setups sind momentan:

Beim Freestyle/ City skating ein Loaded Basalt Tesseract mit 184mm Caliber Achsen mit 83A Orangatang Skiffs.

Beim Dance/Freestyle ein Bastl Bolero mit 184mm Caliber Achsen mit 60mm Blood Orange Midnight Morgan’s 

@ AWHOU Longboard Tournament Vol. 2 in Berlin