Hier ist der erste Teil des Studiokonzerts von SPACEPILOT aus New York. Das Trio war im Mai dieses Jahres auf Deutschland-Tour und hatte bei uns diese Produktion durchgeführt.

Recorded live at Studio Longboard in May 2016

video recording and cut by Babak Bataghva
audio recording, mixing and mastering by Moncef Dellandrea
radio interview by Emine Gekirge for NDR Abendjournal 90,3

 


Den ersten Teil der Ausstellung mit dem französischen Sreet Art Künstler Tarek schließen wir mit einem besonderem Event. Tarek wird nicht nur vor Ort sein, sondern auch eine Live-Perfomance ab 18:00 Uhr geben und die Aussenwand von unserem Studio bemalen.
Musikalisch wird der Abend von Jojo Power begleitet. Zum Abschluss seines Auftritts laden wir alle Musiker zu einer freien Jam-Session ein!

13936722_10210354459277546_517615798_n

Geboren 1971, ist Tarek Ben Yakhlef eine Hauptfigur der Streetartszene Frankreichs. Mit 19 Jahren veröffentlichte er zusammen mit Sylvian Doriath das erste Buch über die französische Graffitiszene Paris Tonkar, das in Paris selbst längst als die Graffiti Bibel gehandelt wird. Tarek ist der Hauptredakteur des gleichnamigen Graffiti Magazins, das in 1991 gegründet wurde. 1992 fängt er an seine eigenen Werke auszustellen.

Aus der Streetartszene ist er zu einem multitalentierten Künstler geworden. Neben seinen Leinwand-Werken drückt er sich besonders gerne aus auf Wänden (als Live-Performance), Objekten, Büchern, Dosen und allen möglichen Gegenständen.

In seinem Style steckt der Einfluss der Kunst der Naturvölker: Indianer, Vikinger und aus der griechieschen Mythologie mit der Hauptfigur des Minotaurus. Seine aktuellen Serien haben als Leitmotiv Masken, Geometrien und Collagen.

Er stellt in zahlreichen Gallerien in Frankreich, Canada, USA, Tunisien und Deutschland aus und schreibt unter anderem Szenarien für mehrere Comics, meistens fokussiert auf die Geschichte, wie Sir Arthur Benton, La Guerre des Gaules, Le Malouin…

Diese Ausstellung im Studio Longboard findet in zwei Etappen statt.
Die erste vom 12. August bis 9. September und die zweite voraussichtlich im Oktober, November 2016.

Tarek wird zur Finissage am 8. September eine Live-Performance bieten und die restliche Wand auf unserer Terrasse bemalen. Ausserdem werden wir eine Longboard-Serie von Tarek und Bastl Boards herausbringen, die zur ersten Finissage erhältlich sein wird!


Foto und Musik – passt das zusammen? Das haben sich Christine Michel (Fotografin) und Daniel Green (Musiker) erörtert und sie stellen erstmalig ihre kombinierte Kunst ab dem 17.09. in den hamburger Longboadstudios aus. 11 Fotos von Christine Michel treffen 11 Songs von Daniel Green. Optische und musikalische Eindrücke aus dem Leben der beiden, aber diesmal gucken sie in die selbe Richtung und geben interessante Einblicke in ihre Weltsicht.

Eröffnet wird die Ausstellung am Samstag 17.09. um 19:30 in den Longboardstudios in Altona. Die Künstler sind anwesend und nach einem Rundgang durch die Ausstellung gibt es Livemusik von Daniel Green und einem Supersommeract Shred Kelly aus Kanada.


Am 1. September 2014 hatte Studio Longboard das erste Mal seine Türen geöffnet. Mit Stolz und Freude blicken wir nun zurück auf 2 Jahre Musik, Boards, Workshops, Kurse, Konzerte, Ausstellungen und jede Menge schöner Momente und unvergessllicher Parties. Wir möchten uns bei allen Freunden und Kunden für die tolle Unterstützung bedanken und laden ein zur nächsten unvergesslichen Party!

  • am Samstag, 3. September 2016, ab 18:00 Uhr
  • bei TOOL BIkes, Stresemannstr. 309, Hamburg

Da der Eröffnungstermin ziemlich genau mit dem 7. Geburtstag von Tool Bikes zusammenfällt, feiern wir dieses Jahr einfach zusammen.

Es erwartet euch jede Menge Livemusik, Bier und leckeres Essen!!!


12.8.2016 – Vernissage TAREK+ HYMN FOR HER (US) live

TAREK

Geboren 1971, ist Tarek Ben Yakhlef eine Hauptfigur der Streetartszene Frankreichs. Mit 19 Jahren veröffentlichte er zusammen mit Sylvian Doriath das erste Buch über die französische Graffitiszene Paris Tonkar, das in Paris selbst längst als die Graffiti Bibel gehandelt wird. Tarek ist der Hauptredakteur des gleichnamigen Graffiti Magazins, das in 1991 gegründet wurde. 1992 fängt er an seine eigenen Werke auszustellen.

Aus der Streetartszene ist er zu einem multitalentierten Künstler geworden. Neben seinen Leinwand-Werken drückt er sich besonders gerne aus auf Wänden (als Live-Performance), Objekten, Büchern, Dosen und allen möglichen Gegenständen.

In seinem Style steckt der Einfluss der Kunst der Naturvölker: Indianer, Vikinger und aus der griechieschen Mythologie mit der Hauptfigur des Minotaurus. Seine aktuellen Serien haben als Leitmotiv Masken, Geometrien und Collagen.

Er stellt in zahlreichen Gallerien in Frankreich, Canada, USA, Tunisien und Deutschland aus und schreibt unter anderem Szenarien für mehrere Comics, meistens fokussiert auf die Geschichte, wie Sir Arthur Benton, La Guerre des Gaules, Le Malouin…

Diese Ausstellung im Studio Longboard findet in zwei Etappen statt.
Die erste vom 12. August bis 9. September und die zweite voraussichtlich im Oktober, November 2016.

Tarek wird zur Finissage am 8. September eine Live-Performance bieten und die restliche Wand auf unserer Terrasse bemalen. Ausserdem werden wir eine Longboard-Serie von Tarek und Bastl Boards herausbringen, die zur ersten Finissage erhältlich sein wird!

Facebook-Flyer_TAREK_H4H

Hymn For Her – live im Studio Longboard

Das US-Duo Hymn For Her infiziert mit einer Mischung aus Country-Blues und psychedelischem Desert-Rock. Die beiden Musiker, Lucy and Wayne, beschreiben ihre Musik gerne als “Hell’s Angels meets the Amish”…

http://hymnforher.com/