Am 31.10 2019, am Halloween, haben wir das schöne Wetter genutzt für einen Skate Run durch die Hamburger Innenstadt. Das vorher geplante Rennen konnte leider nicht durchgeführt werden, da wir dafür noch zu wenige waren. Es hat wie man sehen kann trotzdem jede Menge Spaß gebracht und motiviert euch hoffentlich beim nächsten Mal, spätestens in 2020, dabei zu sein.

Kamera: Ray Dymke; Schnitt: Sergej Schwarzkopf

Music: Sugar City Sideshow (Cold Wind, Some Asylum, Soldat) mit freundlicher Genehmigung von 😉 Das neue Album von der Band „Sugar City Sideshow“ wird in Kürze auf Studio Longboard Records erscheinen.


Erik Hilken also participated in „King In The North“ in September this year. It’s a longboard freeride and race event in Denmark. Yes, Denmark also has hills. Despite the extreme wetness of the freeride, the race was luckily carried out dry. Erik has made it and is for the second time in a row Danish junior champion. Congratulation!

Follow Erik on Instagram

Credit: Casper Ssr Wahlström


music recording, production, distribution, & artist promotion

Es ist soweit. Wir haben unser eigenes Label gegründet – Studio Longboard Records!!! Zu Anfang werden wir uns in erster Linie auf den digitalen Musikvertrieb konzentrieren. Später werden sicherlich auch physikalische Veröffentlichungen in Form von Schallplatten folgen. Erste Künstler, die unter dem Label veröffentlicht werden, sind: Sergej Schwarzkopf aka mphaze (Electronic music), Sugar City Sideshow (Americana, Reggae) und Virker Ikke (punk).

Was können wir euch bieten? Da wir ein Tonstudio besitzen, haben wir die Möglichkeit Aufnahmen, Mixing und Mastering selbst durchzuführen und die Produktion damit vorzufinanzieren. Diese Ausgaben werden dann selbstverständlich zuerst verrechnet, sobald Einnahmen durch den digitalen Vertrieb generiert werden. Die weitere Aufteilung der Einnahmen richtet sich nach den Möglichkeiten des Promoten eurer Songs. Was von Fall zu Fall unterschiedlich laufen kann. Also, habt ihr Potential und Interesse an einer Zusammenarbeit mit Studio Longboard Records dann schreibt uns, ruft uns an oder besucht uns direkt im Tonstudio.


Hallöchen,
ich bin Raymont Dymke, geboren am 21.06.1991 und bin seit Frühjahr 2019 Teamfahrer bei Studio Longboard. Als mir vor 3 Jahren zum ersten Mal ein Longboard Downhill Video gezeigt wurde, dachte ich mir nur: „Das ist doch verrückt!“ Im Mai 2018 kam es mir dann wieder in den Kopf und hat es mich dann doch gepackt. Also holte ich mir mein erstes Longboard und suchte den nächsten Hügel. Seitdem wird fleißig geübt und gerollt was das Zeug hält. Meine ersten Events waren Nova Seninka im Mai 2019 und King in the North im September 2019. Für die Zukunft sind viele weitere Events geplant. Ich hätte nie gedacht was für interessante Menschen und schöne Gegenden man über das Downhillskaten kennen lernen kann.
Mein aktuelles Lieblingssetup ist ein Rocket Phoenix mit Aera RF-1 150mm Achsen mit Powell Parelta Krimes. Für Spaß im Flachen bin ich sehr begeistert vom Landyachtz Dinghy

Folgt Ray auf Instagram


Moin, ich bin Paul Höppner und bin im Mai 1998 geboren. Ich hab 2015 mein erstes Pintail gekauft und war sofort gehookt. Seitdem hab ich alle Longboard Disziplinen Mal ausprobiert und bin am Ende 2017 beim Downhill hängengeblieben. Seit Frühjahr 2019 bin ich Teamfahrer bei Studio Longboard.

Eine Menge Spaß hab ich auch an dem Teil „Ausrüstung und Setups“ des Sports. Deswegen vergrößert sich meine Sammlung stetig weiter. Ich fahre im Moment zu fast jeder Gelegenheit ein Rayne Darkside 34 mit Aera RF1s und Powell Peralta Snakes. Mein liebster Trick ist der Heelside Standup Slide. 

Folgt Paul auf Instagram